.docx für Microsoft Office 2003 und früher

Seit Microsoft Office 2007 ist das .docx-Format das Standartformat für Worddokumente. Diejenigen, die die Version 2003 oder eine frühere verwenden haben heute das Nachsehen.

Die meisten Firmen verwenden 2007 oder höher und speichern eben deswegen meistens im .docx-Format.
Sollte nun dieses Format an einen Kunden oder Privatmann/frau geschickt werden, die noch das alte Office verwenden, können sie das Dokument nicht öffnen.

Das selbe Problem hatte ich auch, da ich noch Office 2000 verwende. Es reicht für meine Zwecke vollkommen aus, weshalb ich mir kein neues zulegen möchte. Allein schon deswegen, da die kleinste Version der 2010er Version schon ca. 100 € kosten würde.

Nach einer kurzen Suche in Google nach einem Konverter habe ich das “Compatibility Pack 2007 Office System” von Microsoft gefunden.

Es integriert sich vollkommen in das alte Office und ermöglicht so .docx-Dokumente nativ und direkt im gewohnten, alten Word zu öffnen und zu speichern.

Das schöne daran ist, es ist voll kompatibel mit dem neuen Word. Ich habe bisher keine Formatierungsfehler gefunden.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.