ESXi – vSphere HA – Keine Isolationsadressen definiert

ESXi – vSphere HA – Keine Isolationsadressen definiert
5 (100%) 1 gesamt

Cluster sind eine feine Sache, um eventuelle Ausfälle einzelner Server abfangen zu können. Umfasst das Cluster Server zur Virtualisierung anderer Server, so kann man so gut wie jede Anwendung ohne großen Aufwand vor Ausfall schützen.

VMware bietet hier mit ihren ESXi-Servern zusammen mit dem vCenter eine komfortable und sehr gute Lösung.

Hin und wieder kann es jedoch zu Problemen vor/während/nach der Konfiguration eines so genannten HAs kommen.

Meldet ein ESXi-Host folgendes Problem:

ESXi - Isolationsadressen nicht definiert

liegt das in der Regel an falsch konfigurierten DNS- bzw. Gateway-Einstellungen.

Beheben lässt sich das Problem leicht, in dem man einfach den jeweiligen Host mit dem vSphere- bzw. Webclient ansteuert und in der Konfiguration des jeweiligen Netzwerkadapters die genannten Einstellungen korrigiert.

Anschließend noch eine Neukonfiguration des HAs auslösen und das Problem sollte behoben sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.