Internet Explorer zeigt keine Bilder

Noch nicht bewertet.

Ab und an kommt es vor, dass der Internet Explorer ein Bild einer Webseite nicht anzeigt und stattdessen ein kleines „x“ an deren Stelle einblendet.
Bei dem Versuch die Seite in einem anderen Browser aufzurufen, stellen wir fest, dass sie dort richtig dargestellt wird, was eigentlich schon einen Fehler des Servers oder des Quelltextes der Seite ausschließt.

Folglich liegt das Problem beim IE, was uns nicht verwundert ;).

Hierbei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Datei, die eine falsche Dateiendung (z. B. „.jpg“) besitzt.
Alle anderen Browser erkennen das Bild auch dann noch und können es ohne Probleme anzeigen. Nicht jedoch der Internet Explorer. Er scheint sich penibel an den drei Buchstaben zu orientieren und kann so bspw. ein als JPG benanntes PNG nicht darstellen.

Wenn das deine Webseite ist, sollten wir uns dem Problem annehmen.
Das eigentliche Format des Bildes kann mit verschiedenen Programmen herausgefunden werden. Eines davon ist GIMP. Hier kann die Informationen unter „Bild/Bildeigenschaften“ entnommen werden.

GIMP Bild-Dateityp

PS: Das Bild ist nicht 1,4 GB groß. In Wirklichkeit ist es gerade mal 42,6 KB groß – ist wohl ein Bug von GIMP.

Entweder benennen wir das Bild in .png um, oder wir speichern es erneut als .jpg/.jpeg ab. Danach nur noch hochladen und das alte überschreiben. Jetzt wird wird es auf deiner Homepage wieder angezeigt.



Ein Kommentar zu “Internet Explorer zeigt keine Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.