Linux – Text in Dateien ersetzen

Text unter Linux in Dateien zu ersetzen ist ziemlich simpel und erspart das öffnen der jeweiligen Datei und das manuelle suchen und ersetzen auf der Konsole.

Auch lassen sich so Vorgänge automatisieren, was zum Beispiel bei Docker sehr hilfreich ist.

Unter anderem, kann man eine ganze Zeile oder nur bestimmte Zeichenfolgen ersetzen.

Eine ganze Zeile kann man wie folgt umschreiben:

sed -i -e 11c"Text" /<Datei>

„11c“ bedeutet hier, dass der Text in der 11. Zeile ersetzt werden soll.

Möchte man nur bestimmte Zeichenfolgen ersetzen:

sed -i "s+<SUCHE>+<ERSETZE_DURCH+g" /<Datei>

Dabei bedeutet „-i“ immer, dass der Text direkt in der Datei ersetzt werden soll – also ein Schreibvorgang erfolgen soll.
Lässt man den Parameter weg, gibt sed den Inhalt der Datei nach dem Ersetzen aus. So könnte man zum Beispiel das Ergebnis in einer andere Datei schreiben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.