UTM

Eigene feste IP für jeden Internet-Anschluss

Eigene feste IP für jeden Internet-Anschluss
3 (60%) 2 gesamt

Bestellt man sich einen Zugang zum Internet, bekommt man in der Regel einen Anschluss mit dynamischer IP. Das bedeutet, dass sich die Adresse ändern kann und somit nicht fest dir zugeordnet ist. Bei DSL-Anschlüssen erfolgt die damit einhergehende Zwangstrennung normalerweise alle 24 Stunden.
Bei Kabelanschlüssen in unregelmäßigen Abständen – meistens wenn sich der Router (aus welchen Gründen auch immer) neu verbindet.

Möchte man an einem solchen Anschluss Serverdienste (bspw. DNS) betreiben, die eine feste IP voraussetzen, bieten sich lediglich zwei Möglichkeiten an:

  1. Man bestellt sich bei seinem Provider eine feste IP mit allen Vor- und Nachteilen, oder…
  2. man legt sich die fixe Adresse per VPN-Tunnel zu.

In diesem Artikel geht es um die zweite Variante mit VPN-Tunnel. Weiterlesen

Astaro – Webfilter-Datenbank lokal speichern

Astaro – Webfilter-Datenbank lokal speichern
5 (100%) 1 gesamt

Die Astaro bzw. die Sophos UTM (Unified Threat Management) ist eine Firewall mit vielen Zusatzfunktionen wie Webproxy mit Virenfilter, VPN, DHCP, DNS und mehr.

Benutzt man diese UTM und davon den Webfilter, kann man sich umfassend gegen Gefahren beim Surfen schützen und sogar Seiten geziehlt oder per Kategorien ausblenden.

Um das möglich zu machen, benötigt die Astaro natürlich eine Datenbank. Diese liegt bei der Firma Sophos und wird ständig aktualisiert.
Rufst du nun über den Webfilter eine Seite auf, frägt die UTM zuerst bei Sophos nach, in welcher Kategorie sie die Seite stecken soll um anhand dieser Information dann die Entscheidung treffen zu können, ob die Webseite gesperrt oder zugelassen werden soll.

Da hierfür jedesmal eine Anfrage über das Internet getätigt wird, kann das Surfen über den Proxy wesentlich länger dauern, als wenn man direkt in das Internet geht.

Astaro bietet hier jedoch ein Feature, welches erlaubt, die Datenbank lokal zu speichern und somit den Vorgang des Filterns zu beschleunigen. Dabei kann die Datenbank in den RAM oder auf die Festplatte abgelegt werden.
Diese Datenbank wird natürlich über die Patterns-Updates laufend auf dem neuesten Stand gehalten.

Weiterlesen