PC

Hardware-Anforderungen für einen aktuellen Gaming PC

Hardware-Anforderungen für einen aktuellen Gaming PC
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Der Erwerb eines vorkonfigurierten Gaming PCs stellt stets ein Risiko dar, da versucht wird, das Kaufinteresse mit möglichst hohen Leistungskennzahlen und niedrigen Preisen zu wecken. Oft spiegeln diese Kennzahlen aber nicht die tatsächliche Performance wieder, die sich der Konsument erwartet. Mit dem Fokus, eine zukunftsorientierte Lösung mit beeindruckender Performance, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem akzeptablen Stromverbrauch zu erwerben, ist es durchaus ratsam, die einzelnen Teile selbst zusammenzufügen bzw. einen PC Konfigurator zu bemühen. Weiterlesen

Heartbleed, Phishing und Co. – Die Gefahren im Netz

Heartbleed, Phishing und Co. – Die Gefahren im Netz
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

145 Millionen geklaute Kundenpasswörter! Diese Schreckensmeldung gestand eBay vor wenigen Tagen. Auch die Telekom schlug ähnlichen Alarm: Im Anhang gefälschter Mails verschickten Betrüger einen gefährlichen Virus an unzählige User. Dass selbst die Kunden solch angesehener Online-Anbieter nicht mehr sicher sind, verdeutlicht die Notwendigkeit einer Antivirensoftware auf jedem PC oder Mac.

Auch die Android-Fans sollten sich mobil wappnen: Heutzutage feiern die Smartphones und Tablets zwar Verkaufsrekorde und lösen zunehmend die guten alten Rechner ab. Zeitgleich sind sie aber auch attraktive Zielscheiben für Netz-Attacken. Die meisten Produkte haben mittlerweile ein Android-Betriebssystem installiert, welches für Hacker ganz neue Anreize schafft. Etwa 99 Prozent der mobilen Malware wird für das Google-Betriebssystem programmiert. Abgesehen von der hohen Verbreitung dürfte auch die Tatsache, dass es sich um ein sehr freies Betriebssystem handelt, eine wesentliche Rolle spielen: Anders als bei iOS oder Windows Phone wird der Google Play Store nicht so restriktiv überwacht, was schädlichen Apps den Zugang vereinfacht. Weiterlesen

PC Fehlerdiagnose per POST-/Debugcard

PC Fehlerdiagnose per POST-/Debugcard
5 (100%) 3 gesamt

Gibt der PC nur noch Pieptöne von sich, aber kein Bild oder gibt er überhaupt kein Lebenszeichen mehr von sich, war’s das für viele PC-Benutzer. Dann heißt es den PC in eine Reparaturwerkstatt zu bringen, oder dem Hersteller zur Reparatur zu übergeben.

Das bedeutet in der Regel mehrere Wochen Wartezeit und eine Rechnung von mehr als 100 €.

Dabei können viele Fehler schon daheim diagnostiziert und leicht beseitigt werden.

Hierfür gibt es die sogenannten Post- oder auch Debugcards.
Der PC besitzt einen SMB (System Management Bus), mit dessen Hilfe werden die grundlegendsten Hardwarefunktionen gesteuert und erkannt. Weiterlesen

Alte Hardware aus den letzten zwei Jahrzehnten

Alte Hardware aus den letzten zwei Jahrzehnten
5 (100%) 2 gesamt

Vor Kurzem habe ich endlich mal wieder mein kleines Ersatzteillager für meine Computer entrümpelt und bin dabei auf teilweise wirklich alte Hardware wie ein 5 1/4″ Diskettenlaufwerk, mindestens 5 3,5″ Diskettenlaufwerke, haufenweise alte CD-ROM Leselaufwerke (sogar einen Brenner und natürlich alle mit dem alten P-ATA Anschluss) und einige alte Grafikkarten mit ein paar MB RAM, die teilweise noch einen PCI-Steckplatz erfordern und nicht mal 3D fähig sind, gestoßen. Weiterlesen