einfach

Apprechte ohne Root in Android einschränken

Apprechte ohne Root in Android einschränken
4 (80%) 2 gesamt

Androids neue Rechteverwaltung für Apps

Seit der Version 4.3, des Google Betriebssystems Android, ist nativ eine Rechteverwaltung vorhanden.
Mit dieser Rechteverwaltung ist es möglich, einige Rechte der installierten Apps einzuschränken.

Da dieses Feature jedoch mit bedacht genutzt werden sollte, rate ich ab, die Berechtigungen von vornherein alle zu deaktivieren. Dadurch kann es zu Funktionsstörungen und evtl. sogar zu schweren Problemen mit der betroffenen App bis hin zu Datenverlust kommen.
Weiterlesen

Googles Suchfunktionen

Googles Suchfunktionen
5 (100%) 1 gesamt

Jeder (bis auf eine kleine Minderheit) kennt heutzutage Google. Der Internetgigant wurde durch seine Suchmaschine bekannt und wird täglich milliardenfach genutzt.

Neben der Suchmaschine stellt Google auch weitere Dienste wie 15 GB Onlinespeicher (Stand 04.08.2013), einen Kalender, E-Mails, ein soziales Netzwerk, usw. bereit.

Was aber die wenigsten wissen ist, dass in dem Suchfeld der Suchmaschine nicht nur nach Inhalten auf Webseiten gesucht, sondern auch dazu verwendet werden kann um zum Beispiel eine Rechenaufgabe zu lösen.

Ich werde hier einmal grob aufzeigen, was alles möglich ist.

Weiterlesen

PHP, MySQL und IIS – lange Ladezeiten

PHP, MySQL und IIS – lange Ladezeiten
3 (60%) 1 gesamt

Bestimmt ist dem ein oder anderen Betreiber eines IIS mit PHP-Laufzeitumgebung schon aufgefallen, dass manche PHP-Programme auf dem Microsoft Webserver wesentlich langsamer als auf dem Apache laufen.

Dieses Problem taucht vor allem dann auf, wenn auf eine lokale MySQL-Datenbank zugegriffen wird.

Standartmäßig wird bei der Einrichtung der jeweiligen Anwendung für den Datenbankserver nicht die Loopback-IP “127.0.0.1”, sondern der Hostname “localhost” eingegeben.

Genau diese Gegebenheit verursacht unser Problem. Weiterlesen

Microsoft DNS Server benötigt zu viel Arbeitsspeicher

Microsoft DNS Server benötigt zu viel Arbeitsspeicher
5 (100%) 1 gesamt

Der Windows Server 2008 R2 bringt von Haus aus einen eigenen DNS Server mit, der sich sehr einfach und auch mit wenig Grundkenntnissen bedienen lässt.

Er ist so für Neulinge, die in diese Materie einsteigen wollen, genau der richtige.

Sicher ist schon dem einen oder anderen beim Starten des DNS-Dienstes aufgefallen, dass er sich gleich einen großen Teil des verfügbaren Arbeitspeichers reserviert. Der kann sich von einigen 100 Megabyte bis hin zu mehreren Gigabyte bewegen.

Dieses Verhalten ist allerdings von Microsoft gewollt, da er in der Grundeinstellungen sehr viele Ports öffnet, um die Sicherheit zu erhöhen. Weiterlesen

Einfache Filesynchronisierung mit FreeFileSync

Einfache Filesynchronisierung mit FreeFileSync
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Heute möchte ich einmal die kostenlose Open Source Software „FreeFileSync“ vorstellen.

Wie der Name schon sagt, synchronisiert dieses Programm die Dateien zweier Ordner. Dabei können sie nicht nur synchronisiert werden, sondern auch aktualisiert und gespiegelt werden.

Weiterlesen