automatisch

ESXi 5 und die tmp-Ramdisk

ESXi 5 und die tmp-Ramdisk
4 (80%) 1 gesamt

Wer zu Hause einen ESXi mit dem Backupscript ghettoVCB verwendet, kennt vielleicht das Phänomen: Das Backup läuft mehrere Tage zuverlässig durch, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund funktioniert die Sicherung nach einiger Zeit nicht mehr.
Bei einem Test direkt auf der Konsole, gibt das Skript nur einen allgemeinen Fehler aus – nicht mehr und auch nicht weniger. Auch in den Logs ist nichts zu finden. Weiterlesen

Laufwerksbuchstaben werden nicht mehr zugeordnet

Laufwerksbuchstaben werden nicht mehr zugeordnet
3 (60%) 1 gesamt

Es kommt hin und wieder vor, dass Windows neue Laufwerke wie externe Festplatten oder USB-Sticks nicht mehr automatisch einbindet und damit einen Laufwerksbuchstaben verpasst.

Zwar kann dem jeweiligen Laufwerk immer noch manuell ein Buchstabe zugewiesen werden, aber sich jedes mal beim Anschließen eines Datenträgers in die Datenträgerverwaltung durchzuklicken ist doch etwas mühselig und unbequem.

Dieses unschöne Verhalten kann durch installierte Programme oder durch eigenes Verschulden verursacht werden. Jedoch ist Letzteres für Laien nicht sehr leicht – eigentlich gar nicht machbar. Weiterlesen

IP- und DNS-Adresse per GUI und Kommandozeile ändern

IP- und DNS-Adresse per GUI und Kommandozeile ändern
5 (100%) 3 gesamt

Um die Kommunikation zwischen zwei oder mehreren PCs oder sonstigen Netzwerkgeräten zu ermöglichen, werden so genannte IP-Adressen benötigt.
Jede Adresse ist weltweit (bis auf private IPs) einmalig und können nicht mehrfach vergeben werden.

Da wir Menschen uns aber diese Zahlenketten nach dem Schema XXX.XXX.XXX nur schlecht merken können, wurde der DNS-Dienst eingeführt, welcher die Domains (z. B. www.gservon.de) in IP-Adressen und umgekehrt umwandelt.

Auf die Art und Weise, wie das Ganze funktioniert möchte ich hier an dieser Stelle aber nicht weiter eingehen.
Dafür habe ich auf die entsprechende Wikipedia-Seiten verlinkt.

Aus dem Grund, dass es für viele PC-Benutzer immer noch ein Rätsel ist, wie man die IP-Adresse seines PCs ändert, möchte ich hier einmal kurz Schritt für Schritt erklären, wie das über die Benutzeroberfläche (GUI) geschieht.

Für die, für die das ein alter Hut ist, möchte ich hier auch einmal aufzeigen, wie man die Änderungen per Kommandozeile oder über eine Batchdatei durchführen kann. Weiterlesen

Autostart bei der Linux Benutzeroberfläche LXDE

Autostart bei der Linux Benutzeroberfläche LXDE
5 (100%) 1 gesamt

LXDE ist eine kleine feine und Ressourcen schonende Benutzeroberfläche für Linux-Betriebssysteme und bietet alles, was man als Grundausstattung erwarten würde. Darunter fallen zum Beispiel ein Texteditor, sowie Browser und Mediaplayer.

Die Installation gestalltet sich hier sehr einfach, da sie bei Debian-basierenden Betriebssystemen ganz einfach per Paketverwaltung installiert werden kann

(sudo) apt-get install lxde

und keiner weiteren Konfiguration bedarf.

Möchte man aber ein Programm automatisch nach dem Laden der Benutzeroberfläche starten (wie z. B. den Browser Midori), so ist das nicht per Klick-Klick-Fertig-Methode erledigt, sondern muss per Textfile geschehen. Weiterlesen

Netzlaufwerke per Batch verbinden, trennen und umbenennen

Netzlaufwerke per Batch verbinden, trennen und umbenennen
4.1 (82.5%) 8 gesamt

Die Windows Benutzeroberfläche bringt für den normalen Anwender alles mit, was er benötigt. So können auch Netzlaufwerke ganz einfach darüber verbunden, getrennt und umbenannt werden.

Es gibt aber auch Situationen, bei denen das automatisch geschehen soll. Dann müssen die dafür notwendigen Schritte aber nicht per GUI, sonder per Kommandozeile passieren.

Auch hierfür bringt Windows alles mit, was man dafür benötigt. Lediglich das Umbenennen muss in der sensiblen Registry vorgenommen werden, aber auch das ist kein Hexenwerk.

Ich werde hier einmal zeigen, wie so etwas realisiert werden kann.

Weiterlesen

Automatische Benutzeranmeldung – ganz einfach

Automatische Benutzeranmeldung – ganz einfach
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Seit Windows XP befand sich das Aussehen in einem ständigen Wandel.
Erstmals wurde mehr Wert auf das Design des Betriebsystems gelegt.

Mit WinXP wurde zum ersten mal eine andere Oberfläche mit Rundungen und wesentlich farbigeren Schaltflächen dem Benutzer präsentiert. Nicht so wie das Einheitsgrau wie bei jedem Vorgänger.

Ab Windows Vista wurde nocheinmal mehr an der so genannten GUI (Graphical User Interfache) gearbeitet und Aero eingeführt. Die Fensterrahmen wurden komplett neu designt und auch der Rest des Systems erfuhr eine Generalüberholung.
Bein Windows 7 wurde das alles nocheinmal verbessert, sieht aber im Großen und Ganzen Vista sehr ähnlich.

Was sich ebenfalls mit fast jeder Version ab XP veränderte, war die Benutzerverwaltung.
Leider fiel damit auch die angenehme Funktion zum automatischen Anmelden eines Benutzers weg, sobald ein weiterer erstellt wird.

Weiterlesen