Fehler

SharePoint 2010 – Column Limit Exceeded

SharePoint 2010 – Column Limit Exceeded
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

SharePoint bietet eine interessante Möglichkeit, ausfüllbare Formulare zu erstellen und somit Arbeitsabläufe zu vereinfachen.

Kleinere Formulare sind mit Hilfe des kostenpflichtigen Programms InfoPath von Mircosoft schnell erstellt und lassen sich mit einigen Regeln versehen, um auf bestimmte Gegebenheiten automatisch zu reagieren.
Mit dem SharePoint-Designer können zudem sogenannte Workflows erstellt werden, die nichts anderes sind als kleine Programme sind, die dem Formular angehängt werden und beim Speichern, bzw. Ändern des Formulars ausgeführt werden.

Beim Anlegen eines neuen Formulars per Microsoft InfoPath mit vielen einzelnen Feldern kann es jedoch vor kommen, dass die maximale Anzahl an zugelassenen Feldern überschritten wird. SharePoint bricht das Veröffentlichen dann mit der Meldung „Column Limit Exceeded“ ab.

SharePoint ordnet den einzelnen Feldern Spalten in der SQL-Datenbank zu. Diese erlaubt jedoch nur begrenzt viele Datentypen. Werden mehr Felder angelegt, als in einer Zeile in der Datenbank gespeichert werden können, wird eine weitere Zeile angelegt.
Bei dieser Fehlermeldung wurde also die maximal zulässige Anzahl an Zeilen überschritten.

Dieses Problem kann aber mit einem simplen Trick umgangen werden. Dabei kann es jedoch zu Leistungseinbußen kommen!
Weiterlesen

ESXi 5 und die tmp-Ramdisk

ESXi 5 und die tmp-Ramdisk
4 (80%) 1 gesamt

Wer zu Hause einen ESXi mit dem Backupscript ghettoVCB verwendet, kennt vielleicht das Phänomen: Das Backup läuft mehrere Tage zuverlässig durch, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund funktioniert die Sicherung nach einiger Zeit nicht mehr.
Bei einem Test direkt auf der Konsole, gibt das Skript nur einen allgemeinen Fehler aus – nicht mehr und auch nicht weniger. Auch in den Logs ist nichts zu finden. Weiterlesen

WordPress: XML-RPC – Invalid Server Response

WordPress: XML-RPC – Invalid Server Response
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Ich wollte heute den Windows Live Writer zum Testen mit meinem Blog verbinden, um darüber einen kleinen Artikel schreiben zu können.

Vielleicht, so dachte ich, verwende ich ihn auch weiterhin, wenn das Schreiben mit ihm gefällt.

Also startete ich das schon vorinstallierte Programm auf meinem PC und gab die Adresse, sowie meinen Benutzernamen und Passwort ein.

Nach einem Klick auf “Weiter” analysierte WLW die Seite und rief einige Daten ab.

Soweit so gut. Ich war gespannt, was man alles mit ihm anstellen könnte.

Leider kam schon gleich darauf die Ernüchterung: Invalid Server Response – The response to the blogger.getUsersBlog method received from weblog server was invalid.”

Weiterlesen

Windows Fehlermeldung: „The MSI ‘<...>’ failed.“

Windows Fehlermeldung: „The MSI ‘<...>’ failed.“
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Dieser Fehler kann in den meisten Fällen behoben werden, indem die beiden temporären Ordner im Benutzer- und Windowsverzeichnis geleert werden.

Um dort hinzugelangen, drücken wir die Windowstaste + R und geben %TEMP% ein. Das selbe machen wir mit %WINDIR%\Temp.

In diesen Ordnern löschen wir alle Dateien und Ordner heraus, die gelöscht werden können.

Wenn das erledigt ist, sollte die Installation ohne diesen Fehler durchlaufen.