Laufwerksbuchstabe ändern/zuweisen

Windows bezeichnet seine Laufwerke bekanntlich mit Buchstaben von A bis Z. Linux hingegen verwendet Bezeichnungen, wie zum Beispiel „sda0“ für die erste Festplatte oder Partition und „sda1“ für eine weitere Partition auf der selben Festplatte.

Bei mobilen Datenträgern, wie externe Festplatten oder USB-Sticks, kann es ab und zu vorkommen, dass sich der Laufwerksbuchstabe beim erneuten Anstecken ändert.

Wurde jetzt auf diesem Datenträger Software mit fixen Pfaden (d. h. Pfade nach dem Schema „L:\Software\mit\fixem\Pfad“) anstatt relativer Pfade (d. h. Pfade nach dem Schema „Pfad\zur\Software“) installiert, kann es hierbei zu Probleme kommen.

Theoretisch kann sogar der Buchstabe des Laufwerks C: verändert werden. Hierauf läuft jedoch normalerweise Windows, welches fixe Pfade verwendet.
Wird hier der Buchstabe geändert, kann Windows nicht mehr starten.

Daher sollten die Bezeichnungen nur für externe Datenträger geändert werden.

 

Wie ändere ich nun den Laufwerksbuchstaben oder weise ihn zu?

Als erstes drücken wir die Windows-Taste und R gleichzeitig und geben anschließend folgendes ein:

compmgmt.msc

Daraufhin erscheint die Computerverwaltung, in der wir die Datenträgerverwaltung öffnen.

Windows Datenträgerverwaltung

Hier klicken wir anschließend mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, dessen Buchstabe geändert werden oder einen zugewiesen bekommen soll.
Im Kontextmenü wählen wir nun „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern…“ – in unserem Beispiel wäre das das Laufwerk E:.

laufwerksbuchstabe

 

Jetzt wählen wir nochmals das Laufwerk im neu erschienenen Fenster aus und klicken auf „Ändern…„.

Unter dem Punkt „Folgenden Laufwerksbuchstaben zuweisen:“ kann jetzt ein beliebiger Buchstabe ausgewählt werden.

 

Alternativ können wir auch die Kommandozeile hierfür verwenden:

Hierzu drücken wir wieder die Windows-Taste und R gleichzeitig und geben „cmd“ ein.

Anschließen nacheinander folgende Befehle:

diskpart
list volume
select volume X (X = Nummer der Partition die eingebunden werden soll)
assign letter=X (X = Laufwerksbuchstabe der zugeordnet werden soll)

Jetzt ist der Laufwerksbuchstabe zugewiesen bzw. geändert.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.