Dateien und Ordner (ent)packen und (de)komprimieren mit tar

Dateien und Ordner (ent)packen und (de)komprimieren mit tar
Noch nicht bewertet.

Möchte man unter Linux Dateien und Ordner packen und komprimieren, ist das gängigste Tool hierfür „tar“ (= Tape archiver). Es wurde ursprünglich entwickelt um Daten auf Bandlaufwerke zu sichern. Aber auch heute findet es noch rege Verwendung um Dateien und Ordner inkl. deren Rechte (auf Unix-Systemen) zu sichern bzw. zu packen.

Hier kurz und knapp die Befehle für das Packen und das Entpacken:

Packen:

tar cpvfz <Archivname> /Pfad/zum/Ordner/Datei

Entpacken:

tar xpvfz <Archivname>

Optional kann beim Entpacken auch der Zielordner angegeben werden. hierzu einfach folgendes an den Befehl anhängen:

-C /Pfad/zum/Ziel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.