Dateien und Ordner (ent)packen und (de)komprimieren mit tar

Dateien und Ordner (ent)packen und (de)komprimieren mit tar
5 (100%) 1 gesamt

Möchte man unter Linux Dateien und Ordner packen und komprimieren, ist das gängigste Tool hierfür „tar“ (= Tape archiver). Es wurde ursprünglich entwickelt um Daten auf Bandlaufwerke zu sichern. Aber auch heute findet es noch rege Verwendung um Dateien und Ordner inkl. deren Rechte (auf Unix-Systemen) zu sichern bzw. zu packen.

Hier kurz und knapp die Befehle für das Packen und das Entpacken:

Packen:

tar cpvfz <Archivname> /Pfad/zum/Ordner/Datei

Entpacken:

tar xpvfz <Archivname>

Optional kann beim Entpacken auch der Zielordner angegeben werden. hierzu einfach folgendes an den Befehl anhängen:

-C /Pfad/zum/Ziel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.