Musik

Windows Media Player zeigt falsches Coverbild

Windows Media Player zeigt falsches Coverbild
4.7 (93.33%) 15 gesamt

Der Windows Media Player wird bei jeder normalen Windowsinstallation mitgeliefert und spielt die bekanntesten Audio- und Videoformate hervorragend ab.

Leider wird in manchen Fällen ein falsches Cover während der Wiedergabe angezeigt.

Das liegt an den beiden Bilder „Folder.jpg“ und „AlbumArtSmall.jpg“, die sich im selben Ordner befinden.

Normalerweiße sollten die Cover aus der MP3-Datei gelesen werden. Sind jedoch die beiden eben genannten Coverbilder vorhanden, werden sie scheinbar dem in der Datei vorgezogen.

Sammelt man alle Musikstücke in einem einzigen Ordner, werden so in den meisten Fällen das falsche angezeigt. Weiterlesen

Brummen im Lautsprecher

Brummen im Lautsprecher
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Zu Hause hab ich ein recht großes Audiosystem mit vielen Audiogeräten aufgebaut, um mein Webradio, meinen Fernseher und die daran angeschlossenen Geräten sowie den Sound von meinem PC über die ein und die selben Lautsprecher zu hören.

Dafür habe ich ein altes LAN-Kabel umfunktioniert und schicke nun Netzwerk und Audio zusammen darüber. Natürlich auf getrennten Adern.

Als ich dann alles in Betrieb nehmen wollte, stellte sich heraus, dass vor allem auf der selbst gebastelten Leitung ein Brummen zu hören ist. Es lies sich auch nicht mit wackeln an den Steckern ruhig stellen.
Naja, ich bin kein Audiotechniker und ziemlich unerfahren in diesem Gebiet.

Also hab ich mich mal im Internet umgesehen und etwas interessantes gefunden.

Weiterlesen

Raspberry Pi und OpenELEC (xbmc)

Raspberry Pi und OpenELEC (xbmc)
Noch nicht bewertet. Sei die/der Erste!

Nach dem ich mich etwas mit dem Debian OS und RaspRazor für den Raspberry ausgetobt hatte, habe ich mich mit Hilfe von BerryBoot nach weiteren Systemen umgesehen.

Der kleine Computer soll ja als Multimediastation dienen können. In der Auswahlliste des BerryBoot-Bootloaders war so ein System zum Downloaden auswählbar.
Es nennt sich „OpenELEC“ und ist ganz und gar auf Multimediawiedergabe ausgelegt.

Weiterlesen