Dateien und Ordner (ent)packen und (de)komprimieren mit tar

Möchte man unter Linux Dateien und Ordner packen und komprimieren, ist das gängigste Tool hierfür “tar” (= Tape archiver). Es wurde ursprünglich entwickelt um Daten auf Bandlaufwerke zu sichern. Aber auch heute findet es noch rege Verwendung um Dateien und Ordner inkl. deren Rechte (auf Unix-Systemen) zu sichern bzw. zu packen. Weiterlesen

MS SQL-Server – Zugriff auf Ordner/Festplatte auf Dateiebene verweigert

Versucht man eine Datenbank oder ein Backup auf eine neue Festplatte oder in einen neuen Ordner zu legen, kann es passieren, dass das SQL-Management-Studio einen Fehler “…Zugriff verweigert…” wirft.

Diese Fehlermeldung sagt schlicht aus, dass der Server keinen Zugriff auf den neuen Speicherbereich besitzt. Weiterlesen

PowerShell – Nur erste oder letzte Zeilen einer Textdatei ausgeben

Was unter Linux mit den Befehlen “more” oder “tail” funktioniert, klappt auch unter Windows. Allerdings sind die Befehle hierfür etwas komplexer.
Das Ausgeben der ersten bzw. der letzten Zeilen einer Textdatei ist in manchen Fällen notwendig, um zum Beispiel nicht eine ganze Logdatei öffnen zu müssen.

Weiterlesen

Microsoft Exchange – “#554 5.2.0 … AccessDeniedException.MapiExceptionNotAuthorized”

Wird versucht, an einen öffentlichen Ordner mit aktivierter E-Mail-Funktion zu senden und man erhält daraufhin eine Unzustellbarkeitsmail mit der Meldung:

#554 5.2.0 STOREDRV.Deliver.Exception:AccessDeniedException.MapiExceptionNotAuthorized

ist das auf eine fehlende Berechtigung zurückzuführen. Weiterlesen

Docker – Remotemanagement per WebGUI

Die Verwaltung von Docker auf der Kommandozeile ist zwar relativ simpel, allerdings ist manchmal eine grafische Oberfläche einfacher.

Es gibt mittlerweile einige WebGUIs, die alle ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen.
Wer nur wenige und getrennt voneinander arbeitende Dockersysteme betreibt, ist auf die Orchestrierung nicht unbedingt angewiesen und möchte wahrscheinlich jeden Host für sich konfigurieren. Hierfür eignet sich zum Beispiel “Portainer” sehr gut.

Portainer ist ein einfaches, webbasiertes Managementsystem für Docker, welches die lokale Installation, aber auch Remotesysteme verwalten kann. Weiterlesen

Apache – Umleitung auf HTTPS inkl. Deep Link

Heute ist es ja fast schon ein Muss, die eigene Webseite auf HTTPS umzustellen. Nicht nur wegen der Besuche, sondern auch da Suchmaschinen Seiten mit aktivierter Verschlüsselung höher werten als solche ohne. Zudem kostet ein dafür notwendiges SSL-Zertifikat nichts mehr, dank Let’s Encrypt.

Lief die eigene Webseite bisher ohne “S”, so sind sicherlich irgendwo im Netz Links zu Unterseiten vorhanden. Bei einer Umstellung würden diese Links schließlich ins Leere laufen und eine Fehlermeldung beim Besucher “produzieren”.

Damit es nicht zu Fehlern kommt, kann man den eigenen Webserver so konfigurieren, dass dieser automatisch auf die gewünschte Unterseite mit SSL umleitet. Weiterlesen